Sonntag, 21. April 2013

Eine Idee !

Eine Idee !

Eine Leidenschaft in meiner Jugendzeit war der CB Funk (engl. citizens’ band radio). Meine Station war eine Mobile Version und im Auto eingebaut. Mit dem konnte man ungefähr 10 km im Umkreis in Verbindung bleiben. Manchmal auch weiter, wenn man ein sogenannten Nachbrenner einbaute. Aber so was habe wir nie, niemals aber so was von nie, gemacht. Und heute? Im Zeitalter von Handys, Smartphone und skype ist so was total überflüssig und ein Relikt aus der Steinzeit. Aber damals war das total cool. Mein Rufname (Skip) war Rebel, in Anlehnung an den Film „denn sie wissen nicht, was sie tun (Rebel Without a Cause)“ . Zu dieser Zeit war ich ein großer Fan von James Dean und seine Filme haben noch heute bei mir Kultstatus. Eine Marotte, beim Funken, bei uns war es, die neuste musikalische Errungenschaft über den Äther zu funken. Frei nach dem Motto „ich habe... muss du gehört haben„. Aus dieser Marotte wurde dann die Idee geboren, dies könnte man doch länger und mit unsere Musik gestalten, so wie eine Radiosendung. Das war die Geburtsstunde von Piratensender „Biko“.


Das war wieder mal ein kleiner Beitrag aus der Rubrik „Erinnerung“ Es würde mich freuen wenn ihr Kommentare hinterlassen würdet. Es gibt genug Aufrufe, aber wenn kein Feedback kommt, ist das so wie mit einer Wand zu reden. Also schreibt mir mal, bitte bitte.