Montag, 20. Januar 2014

2.01 Wieso Piwi

Wieso Piwi!


Manch einer hat mir schon die Frage gestellt: „Wieso nennt man dich Piwi“. In unsere Gegend wird ein Peter (ja so heiße ich wirklich) mit Pit oder Pitchen gerufen, aber wie kommt man auf Piwi. Dazu gibt es eine kleine Geschichte. Meine Eltern waren keine Rheinländer. Die Seite meiner Mutter kam aus Ostpreußen und hatte den langen Treck (Vertreibung im 2.Weltkrieg) mitgemacht. Nach dem Krieg haben die Vertriebenen Vereine gegründet um ihr Kulturgut und Bräuche zu pflegen. Diese Vereine hatten auch Jugendgruppen. Und in einer dieser Jugendorganisation „DJO Deutsche Jugend des Osten“ war ich. Diese Organisation gibt es noch heute. Der Name wurde in „DJO Deutsche Jugend in Europa“ geändert. Auch haben sich die Grundform und das Wesen sich mit der Zeit angepasst und geändert. Früher galt es den Brauchtum zu pflegen. Besonders die Volkstänze. Die Organisation war so groß, dass sie auf Landesebene Wettbewerbe durchführte und die Sieger und Zweiten dann gegen andere Landesverbände um die deutsche Meisterschaft kämpften. Und wir hatten in Münster in der Münsterland Halle so einen Titel geholt. Somit durfte ich mich deutscher Meister im Volkstanz nennen. Es war auch die Zeit dass ich meine Ausbildung, bei der RWTH Aachen, zum Feinmechaniker machte. Dort arbeitete ein Geselle der in Holland, sorry, in den Niederlande wohnte. Der Sieg wurde natürlich in den Tageszeitungen mit Bildern veröffentlicht. Unser Geselle hatte den Artikel gelesen und nannte mich ab da „Piwi Wawawo“ Dies wurde in aber zu lang und es blieb nur noch der „Piwi“. Als ich in fragte warum er mich so nannte, erzählte er mir, dass im niederländischen Fernsehen ein Trickfilm läuft. Es handelte sich um ein Zirkus die einen Tanzbären hatte. Und dieser hieß Piwi Wawawo. Und ich begann den Fehler und erzählte es meinen Freunden. Die fanden das so toll und jeder nannte mich nur noch Piwi. Neue Freunde und Bekannte lernten mich nur so kennen. Bis heute gibt es Leute die halten dies für meinen wahren Namen.




Peewee (Linda Manz) in The Wanderers (1979)


Piwi ist in manchen Ländern ein normaler Name. Wie Sasha kann er männlich oder weiblich sein. In Amerika wird er Peewee geschrieben. Und wie sollt ihr mich in Zukunft nennen? Ganz ehrlich! So wie vorher oder wie es euch gefällt. 

Ciao.
Bella Ciao.